Angebote zu "Robert" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Hang, R: Analyse der Ergebnisse der UMTS-Auktio...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.11.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Analyse der Ergebnisse der UMTS-Auktionen in Europa auf Basis der Auktionstheorie, Auflage: 2. Auflage von 1970 // 2. Auflage, Autor: Hang, Robert, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 28, Gewicht: 110 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Der große Gatsby
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der große Gatsby, the great american novel par excellence, war bei seinem Erscheinen 1925 ein kommerzieller Flop. Auch die Kritiker verkannten die Bedeutung des Romans. Erst nach dem Krieg, spätestens aber 1974 durch die Verfilmung mit Robert Redford und Mia Farrow begann die Renaissance Fitzgeralds und seines Meisterwerks über den sagenhaft reichen Gatsby, der rauschende Partys schmeißt, die nur einem Zweck dienen: Daisy zu ihm zu locken. Daisy, seine große Jugendliebe, die inzwischen mit dem Millionär Tom Buchanan verheiratet ist, der sein Vermögen jedoch geerbt und nicht wie Gatsby auf undurchsichtige Weise erworben hat. Geld und Dünkel regieren diese Welt und die Liebe, die schließlich auf der Strecke bleibt - in einem der größten Liebesromane der Weltliteratur.Die Erstausgabe mit der berühmten Coverillus- tration von Francis Cugat war noch lange nach Fitzgeralds Tod 1940 lieferbar. Heute bringt ein Exemplar (allerdings nur mit Schutzumschlag!) auf Auktionen über 200 000 Dollar.In diesem Fall inspirierte übrigens der Zeichner den Autor - und nicht umgekehrt. Die Gouache-Zeichnung von Cugat war vor dem Roman vollendet - und Fitzgerald begeistert. In einem Brief an seinen Lektor Max Perkins heißt es: "Benutzen Sie dieses Cover um Gottes willen nicht für ein anderes Buch, ich habe es in meinen Roman hineingeschrieben."

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Der große Gatsby
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der große Gatsby, the great american novel par excellence, war bei seinem Erscheinen 1925 ein kommerzieller Flop. Auch die Kritiker verkannten die Bedeutung des Romans. Erst nach dem Krieg, spätestens aber 1974 durch die Verfilmung mit Robert Redford und Mia Farrow begann die Renaissance Fitzgeralds und seines Meisterwerks über den sagenhaft reichen Gatsby, der rauschende Partys schmeißt, die nur einem Zweck dienen: Daisy zu ihm zu locken. Daisy, seine große Jugendliebe, die inzwischen mit dem Millionär Tom Buchanan verheiratet ist, der sein Vermögen jedoch geerbt und nicht wie Gatsby auf undurchsichtige Weise erworben hat. Geld und Dünkel regieren diese Welt und die Liebe, die schließlich auf der Strecke bleibt - in einem der größten Liebesromane der Weltliteratur.Die Erstausgabe mit der berühmten Coverillus- tration von Francis Cugat war noch lange nach Fitzgeralds Tod 1940 lieferbar. Heute bringt ein Exemplar (allerdings nur mit Schutzumschlag!) auf Auktionen über 200 000 Dollar.In diesem Fall inspirierte übrigens der Zeichner den Autor - und nicht umgekehrt. Die Gouache-Zeichnung von Cugat war vor dem Roman vollendet - und Fitzgerald begeistert. In einem Brief an seinen Lektor Max Perkins heißt es: "Benutzen Sie dieses Cover um Gottes willen nicht für ein anderes Buch, ich habe es in meinen Roman hineingeschrieben."

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Der große Gatsby
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der große Gatsby, the great american novel par excellence, war bei seinem Erscheinen 1925 ein kommerzieller Flop. Auch die Kritiker verkannten die Bedeutung des Romans. Erst nach dem Krieg, spätestens aber 1974 durch die Verfilmung mit Robert Redford und Mia Farrow begann die Renaissance Fitzgeralds und seines Meisterwerks über den sagenhaft reichen Gatsby, der rauschende Partys schmeißt, die nur einem Zweck dienen: Daisy zu ihm zu locken. Daisy, seine große Jugendliebe, die inzwischen mit dem Millionär Tom Buchanan verheiratet ist, der sein Vermögen jedoch geerbt und nicht wie Gatsby auf undurchsichtige Weise erworben hat. Geld und Dünkel regieren diese Welt und die Liebe, die schließlich auf der Strecke bleibt - in einem der größten Liebesromane der Weltliteratur.Die Erstausgabe mit der berühmten Coverillus- tration von Francis Cugat war noch lange nach Fitzgeralds Tod 1940 lieferbar. Heute bringt ein Exemplar (allerdings nur mit Schutzumschlag!) auf Auktionen über 200 000 Dollar.In diesem Fall inspirierte übrigens der Zeichner den Autor - und nicht umgekehrt. Die Gouache-Zeichnung von Cugat war vor dem Roman vollendet - und Fitzgerald begeistert. In einem Brief an seinen Lektor Max Perkins heißt es: "Benutzen Sie dieses Cover um Gottes willen nicht für ein anderes Buch, ich habe es in meinen Roman hineingeschrieben."

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Der große Gatsby
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der grosse Gatsby, the great american novel par excellence, war bei seinem Erscheinen 1925 ein kommerzieller Flop. Auch die Kritiker verkannten die Bedeutung des Romans. Erst nach dem Krieg, spätestens aber 1974 durch die Verfilmung mit Robert Redford und Mia Farrow begann die Renaissance Fitzgeralds und seines Meisterwerks über den sagenhaft reichen Gatsby, der rauschende Partys schmeisst, die nur einem Zweck dienen: Daisy zu ihm zu locken. Daisy, seine grosse Jugendliebe, die inzwischen mit dem Millionär Tom Buchanan verheiratet ist, der sein Vermögen jedoch geerbt und nicht wie Gatsby auf undurchsichtige Weise erworben hat. Geld und Dünkel regieren diese Welt und die Liebe, die schliesslich auf der Strecke bleibt – in einem der grössten Liebesromane der Weltliteratur. Die Erstausgabe mit der berühmten Coverillus- tration von Francis Cugat war noch lange nach Fitzgeralds Tod 1940 lieferbar. Heute bringt ein Exemplar (allerdings nur mit Schutzumschlag!) auf Auktionen über 200 000 Dollar. In diesem Fall inspirierte übrigens der Zeichner den Autor – und nicht umgekehrt. Die Gouache-Zeichnung von Cugat war vor dem Roman vollendet – und Fitzgerald begeistert. In einem Brief an seinen Lektor Max Perkins heisst es: »Benutzen Sie dieses Cover um Gottes willen nicht für ein anderes Buch, ich habe es in meinen Roman hineingeschrieben.«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Provenienz & Forschung
8,80 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Provenienzforschung macht vor allem Schlagzeilen, wenn die Rückgabe prominenter NS-Raubkunst aus unseren Kunstmuseen an die ursprünglichen Eigentümer zur Diskussion steht. In dieser ersten Ausgabe von »Provenienz & Forschung« wird an wenigen Beispielen die ganze Breite der notwendigen, aufschlussreichen Recherchen in unterschiedlichsten Häusern deutlich. So ergeben sich Einblicke in die alltägliche Aufklärungsarbeit an Museen, Bibliotheken, Archiven und wissenschaftlichen Instituten im ganzen Land. Aus dem Inhalt Hansjörg Pötzsch, Städtisches Museum Braunschweig: Walter Dexel als Ankäufer 1941-1944. Zu den Erwerbungsumständen der Formsammlung des Städtischen Museums Braunschweig Marlies Coburger, Heimatmuseum Müllrose: Historische Landkarten und Bücher von Wilhelm Friedrich Graf zu Lynar im Heimatmuseum Müllrose Robert Langer, Stadtbibliothek Bautzen: Provenienzforschung an der Stadtbibliothek Bautzen. Ein Bericht aus der sächsischen Provinz Jürgen Weber, Klassik Stiftung Weimar: Von der Vernichtung der Arbeiterbibliotheken bis zur Literaturbeschaffung für medizinische Versuche an KZ-Häftlingen. Kontexte des NS-Bücherraubes in Thüringen Ulrike Vogl · Lutz Bannert, Landesarchiv Baden-Württemberg: NS-Raubgut und Behördenschriftgut. Provenienzforschung im Generallandesarchiv Karlsruhe Gilbert Lupfer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden: Das Daphne-Projekt der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Eine kurze Bestandsaufnahme nach acht Jahren Arbeit Meike Hopp · Melida Steinke, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München: »Galerie Helbing« - Auktionen für die Welt

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Provenienz & Forschung
8,80 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Provenienzforschung macht vor allem Schlagzeilen, wenn die Rückgabe prominenter NS-Raubkunst aus unseren Kunstmuseen an die ursprünglichen Eigentümer zur Diskussion steht. In dieser ersten Ausgabe von »Provenienz & Forschung« wird an wenigen Beispielen die ganze Breite der notwendigen, aufschlussreichen Recherchen in unterschiedlichsten Häusern deutlich. So ergeben sich Einblicke in die alltägliche Aufklärungsarbeit an Museen, Bibliotheken, Archiven und wissenschaftlichen Instituten im ganzen Land. Aus dem Inhalt Hansjörg Pötzsch, Städtisches Museum Braunschweig: Walter Dexel als Ankäufer 1941-1944. Zu den Erwerbungsumständen der Formsammlung des Städtischen Museums Braunschweig Marlies Coburger, Heimatmuseum Müllrose: Historische Landkarten und Bücher von Wilhelm Friedrich Graf zu Lynar im Heimatmuseum Müllrose Robert Langer, Stadtbibliothek Bautzen: Provenienzforschung an der Stadtbibliothek Bautzen. Ein Bericht aus der sächsischen Provinz Jürgen Weber, Klassik Stiftung Weimar: Von der Vernichtung der Arbeiterbibliotheken bis zur Literaturbeschaffung für medizinische Versuche an KZ-Häftlingen. Kontexte des NS-Bücherraubes in Thüringen Ulrike Vogl · Lutz Bannert, Landesarchiv Baden-Württemberg: NS-Raubgut und Behördenschriftgut. Provenienzforschung im Generallandesarchiv Karlsruhe Gilbert Lupfer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden: Das Daphne-Projekt der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Eine kurze Bestandsaufnahme nach acht Jahren Arbeit Meike Hopp · Melida Steinke, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München: »Galerie Helbing« - Auktionen für die Welt

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Negotiauctions
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wer verhandelt, hat oft an zwei Fronten zu kämpfen: Denn er muss sich nicht nur gegen den Verhandlungspartner behaupten, sondern auch gegen die Konkurrenz. Wer sich hier durchsetzen will, muss sich ein klares Bild der Situation verschaffen: Welche Faktoren müssen gegeben sein, damit sich eine Auktion lohnt? Wann ist es besser, direkte Verhandlungen zu führen? Hier sind künstliche Grenzziehungen zwischen Auktions- und Verkaufsstrategien eher hinderlich. Denn viele Wege können zum Abschluss führen, aber nur einer zum perfekten. Mit einprägsamen Fallbeispielen - vom Autokauf bis zur Konzernfusion - gibt Guhan Subramanian Ihnen einen unentbehrlichen Leitfaden für die komplexen Verhandlungssituationen von heute an die Hand. Denn häufig führt der Weg zum gelungenen Abschluss über eine Hybrid-Strategie, die Elemente von Auktionen und Verhandlungen miteinander verbindet. Ob Sie kaufen oder verkaufen wollen: Wie Sie Ihre optimale Negotiauction-Strategie finden, erfahren Sie in diesem Buch, das Spiel- und Transaktionstheorie mit unternehmerischer Praxis verbindet. Mit CAMPUS SUMMARY zum Herausnehmen: schnelle Orientierung auf einen Blick. 'Vollgepackt mit informativen Einsichten, hilft >Negotiauctions< einer neuen Generation von Führungskräften, ein positives Verhandlungsergebnis zu erzielen.' William Ury, Koautor von 'Das Harvard-Konzept' 'Dieses brillante Buch zeigt, wie Verhandlungen und Auktionen zusammenhängen, und ist für alle, die an Geschäftsabschlüssen mitarbeiten, unverzichtbar.' Robert H. Mnookin, Professor an der Harvard Law School und Autor von 'Verhandeln mit dem Teufel'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Der große Gatsby
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der große Gatsby, the great american novel par excellence, war bei seinem Erscheinen 1925 ein kommerzieller Flop. Auch die Kritiker verkannten die Bedeutung des Romans. Erst nach dem Krieg, spätestens aber 1974 durch die Verfilmung mit Robert Redford und Mia Farrow begann die Renaissance Fitzgeralds und seines Meisterwerks über den sagenhaft reichen Gatsby, der rauschende Partys schmeißt, die nur einem Zweck dienen: Daisy zu ihm zu locken. Daisy, seine große Jugendliebe, die inzwischen mit dem Millionär Tom Buchanan verheiratet ist, der sein Vermögen jedoch geerbt und nicht wie Gatsby auf undurchsichtige Weise erworben hat. Geld und Dünkel regieren diese Welt und die Liebe, die schließlich auf der Strecke bleibt – in einem der größten Liebesromane der Weltliteratur. Die Erstausgabe mit der berühmten Coverillus- tration von Francis Cugat war noch lange nach Fitzgeralds Tod 1940 lieferbar. Heute bringt ein Exemplar (allerdings nur mit Schutzumschlag!) auf Auktionen über 200 000 Dollar. In diesem Fall inspirierte übrigens der Zeichner den Autor – und nicht umgekehrt. Die Gouache-Zeichnung von Cugat war vor dem Roman vollendet – und Fitzgerald begeistert. In einem Brief an seinen Lektor Max Perkins heißt es: »Benutzen Sie dieses Cover um Gottes willen nicht für ein anderes Buch, ich habe es in meinen Roman hineingeschrieben.«

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot